urban gardening

Bis zum 22. Mai zeigen wir Arbeiten von Pavlina Görner-Löw.




Pavlina Görner-Löw


Ausstellungsbild

Die Malerei ist meine Art mich in der Welt auszudrücken, mich dem Leben und der Öffentlichkeit zu zeigen und zu stellen. 

Ein Grundbedürfnis. Das Atmen zwischen den Bildern.

Suche ich die Sprache meiner Kunst, so tauche ich ein in mein inneres Buch der gelebten Erfahrung. 

Es ist ein inneres Vergnügen, empfindsam Gespürtes mit intensiver Hingabe an das Leben, an die Schönheit der Natur, an den Alltag, an die Sehnsucht der inneren Welten, durch Bilder auszudrücken. 

Manchmal haben sie etwas Leises, das zum Nichtstun und Entspannen einlädt. Ein anderes Mal locken sie zum Sprung ins Neue, sind mutig und laut, oder wecken Erinnerungen an vergangene Tage. 

Meine Kunst lebt von Schichtungen, Übermalungen, von der Zeichnung, vom Strich. Die Farbpalette verändert sich immer wieder, wie Jahreszeiten. 

Mich interessiert die Ausdruckskraft. Zeitspuren, Flüchtiges, Leuchtendes. Es ist eine Malreise durch Zufall und Eingebung. 

Das ist mein Schatz, meine Heimat, mein Trost und meine Hoffnung

Pavlina Görner-Löw

 



Zum Showroom